German SMBZ Community
Herzlich willkommen! Du bist im Forum der German SMBZ Community gelandet. Registriere dich kostenlos, um mit der Community über Super Mario Bros Z zu sprechen oder in unserem Chat zu chatten.

Mit freundlichen Grüßen,

die German SMBZ Community

German SMBZ Community

Die deutsche Community des englischen Fanprojekts Super Mario Bros Z
 
StartseitePortalSuper Mario Bros Z Episode 1 germanGalerieKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginGelange zum RPG

Austausch | 
 

 Abenteuer Phantasy - Saga 1: Bis ans Ende der Welt, Kapitel 5, Part2: Ein gefährliches Ende

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Abenteuer Phantasy - Saga 1: Bis ans Ende der Welt, Kapitel 5, Part2: Ein gefährliches Ende   Mo Dez 26, 2011 1:37 am

Lavados mit Duron und Rona fliegen erst in Richtung des Pilzkönigreichs.

Duron:“Versuchen wir es doch als nächstes beim Bibbergerb.“

Rona:“Ohnein, nicht dahin. Es ist mir viel zu kalt. Dorthin gehen wir als letztens.“

Duron:“Ok.“

Rona:“Wir umfliegen den Bibberberg und versuchen es beim nordöstlichen Meer.“

Sie machen sich auf den Weg dahin. Dort angekommen:

Duron:“Und?“

Rona:“……………………………………………………Nichts…
Weiter.“

Nun fliegen sie in das Wüstengebiet. Dort machen sie im Schatten einer Oase in der Nähe einer Ruine eine kleine Pause und trinken Wasser.
Dort merkt Rona irgendetwas. Sie fliegt auf eine Palme rauf. Duron springt auf Lavados und Lavados fliegt ihr hinterher und setzt sich ebenfalls auf diese Palme.
In der Ferne erblicken sie etwas.

Lavados:“Was ist das??“

Rona:“…………….... Das sind Pokeys. Wandelnde Kaktuse.“

Lavados:“Acha? Klingt gefährlich.“

Duron zu Rona:“Kannst du dich noch erinnern an die Pokeymumien. Buahhh… Sie waren zwar auf unserer Seite, aber……“

Rona:“Die Mumien gibt’s da sicher auch. Wir halten uns besser von der Ruine fern.“

Duron:“Gute Idee.“

Rona und Lavados fliegen wieder zurück auf den Boden. Nach einigen Minuten Rast fliegen sie wieder weiter.
Als sie in der Nähe von Toad Town ankommen, spürt Rona nichts.

Rona:“Hier ist nichts..
Himmel nochmal, warum bin ich der einzige, der Aura spüren kann?? So viele könnten mir helfen..
Versuchen wir es auf Isla Delfino. Gerne benutzen Superfeinde solche abgelegenen Verstecke. Wie auch Mewtu damals..“

Sie fliegen weiter nach Isla Delfino. Dort angekommen, ist Nacht. Sie landen in Piazza della Palma auf einer der riesigen Palmen.

Rona:“Schade, dass mir der Cryptoaurascanner auch nicht weiterhelfen kann.“

Rona scannt nochmal die Umgebung mit ihren Sinnen.

Rona:“Da! ………..Da ist irgendeine Kraft!“

Rona fliegt runter. Lavados fliegt hinterher.

Rona:“………………………. Scheint so, dass der Emerald im Untergrund ist.
Ihr wartet hier.“

Rona geht zu einem Loch und durchschlägt mit einer Stampfattacke das Gitter. Nun ist sie im Untergrund und hängt am Gitter fest.
Lavados und Duron sehen Rona durch das Loch mit unsicherem Blick hinterher.

Duron:“Sei vorsichtig.“

Rona lässt sich los und fliegt auf einen Pilz. Sie spürt eine starke Kraft von tief unten.

Rona ruft:“Ich muss runterfliegen in die Schlucht! Wartet, bis ich wieder zurück bin!“

Rona gleitet ganz runter in die Schlucht. Durch ihre gute Nachtsicht sieht sie alles detailiert. Irgendetwas glänzt in der Ferne. Die stelle ist so schmal, dass sie nicht fliegen kann. Sie klettert mit Hilfe ihrer Krallen runter.

Rona:“Oh!!!“

In einer verklemmten Ecke liegt der violette Emerald.

Rona:“Ein Chaos-Emerald! Aber wie komm ich bloß da hinein?? Mist, ich versuchs mit meinen Metallankern.“

Wärend sie mit ihren Krallen an einer Steilen Wand hängt, ziehlt sie mit ihrer rechten Hand auf den Emerald und schießt ein dünnes Metallseil ab, mit einem Klemmhaken am Ende. Sie versucht das Seil um den Emerald zu wickeln, was sie nach mehreren Versuchen schafft und den Emerald zu sich zieht.
Anschließend klettert und fliegt Rona mit dem Emerald wieder nach oben. Sie klettert durch das Loch zurück.

Rona:“*hust*…. Ich hab ein Chaos-Emerald!“

Lavados:“JAA!!“

Duron:“Großartig!“

Rona:“Was wir jetzt benötigen, ist Schutz.
…hä??“

Der Emerald beginnt plötzlich zu leuchten.

Lavados:“Was geschieht hier??“

Plötzlich kommt ein helles Licht aus dem Emerald und verformt sich zu einem Echidna.

Kizu:“Wo bin ich hier gelandet?“

Rona, Lavados und Duron gucken verwundert.

Kizu:“Entschuldigt, ich hatte ein wenig Angst und wollte nicht so schnell aus meinem sicheren ‘Emeraldversteck‘ kommen.“

Rona:“Äh.. Langsam… Wer bist du?“

Kizu:“Ich? Darf ich mich vorstellen, ich bin Kizu, ein Echidna und der Wächter des violetten Chaos-Emeralds. Ja, so kann man es nennen. Ich leb in ihm.“

Rona:“Achaaa. Also bist du sowas wie ein Chaos-Emerald-Wesen?“

Kizu:“Genau. Es gibt 7 von uns. Jeder eines Emeralds.“

Rona:“Wie kam der Emerald eigentlich hierher?“

Kizu:“Dieser verrückte Professor Dr. Eggman hat einen Roboter erschaffen, der nicht mehr zu kontrollieren ist. Er ist übermächtig und hinter den Chaos-Emeralds her. Und außerdem gehorcht ihm der Roboter nicht mehr. Der Name des Roboters ist Turbo-Mecha-Sonic.“

Rona:“Den kenn ich. Ich hab früher oft mit Sonic zusammen gegen Eggman gekämpft und da sind wir auch auf den getroffen, bis er Eggman den Rücken kehrte und abgehaun ist.
Aber wie gesagt, hab ich Wesen wie euch noch nie gesehen. Ich wusste nichts davon.“

Kizu:“Achso. Gut. Also wir, die Chaos-Beasts, Sonic und Shadow kämpften gegen Mecha-Sonic und um die Bewohner von Mobius zu retten, hat Shadow die Emeralds in eine zufällige Dimension teleportiert, bevor Mecha-Sonic mit Hilfe der Emeralds eine riesige Explosion auslösen konnte, die ganz Mobius vernichtet hätte.“

Rona:“OU!! Und ich war nicht da…“

Kizu:“Und dann bin ich samt dem Emerald hier gelandet. Mehr weiß ich nicht.“

Rona:“Sonic und Shadow sind erst vor ein paar Tagen in diese Welt gekommen und suchen die Emeralds. Ich bin auf der Suche nach ihnen und den Emeralds, nachdem ich ihnen wegen eines Zwischenfalls nicht sofort folgen konnte.
Und Mecha-Sonic ist schon viel länger hier. Er hat vor Wochen ein Luftschiff der Koopatruppe angegriffen.“

Kizu:“Ohnein!
Wir dürfen keine Zeit mehr verlieren.“

Rona:“Ok, fliegen wir ab. Duron, setz dich auf mich.“

Duron:“Ich kann doch noch nicht auf dir fliegen.“

Rona:“Ich werde vorsichtig sein und hoch genug fliegen.“

Duron steigt auf Rona.

Rona:“Kizu, du kannst mit Lavados mitfliegen.“

Kizu steigt auf Lavados. Rona steckt den Emerald in den Itembeutel, den Lavados trägt. Dann fliegen sie los.

Rona:“Darf ich mich auch vorstellen, ich bin Rona, ein Mensch mit Digitationsfähigkeit und einer von denen, die gegen solche Typen wie Mecha-Sonic kämpft um die Welt zu retten. Das ist Lavados, ein legendäres Pokémon und mein bester Freund durch Dick und Dünn. Und das ist Duron, ein guter Freund aus der Koopatruppe.“

Kizu:“Okay.“

Rona:“Wir sind hier in der Pilzwelt und diese Welt ist ziehmlich groß.“

Lavados:“Wie sollen wir nur Mecha-Sonic finden?“

Rona:“Ohh! Er wird uns finden.“

Lavados:“WAS?!?“

Rona:“Er spürt Emeralds genauso wie ich. Auch Shadow spürt Emeralds und werden desswegen sicher schon welche haben. Also werden wir schlussendlich alle zusammenfinden und dann geht der Kampf los. Doch bis dahin..“

Rona packt ihr Funkgerät aus.

Rona über Funk:“Garurumon, kannst du mich hören? Ist der Empfang gut.“

Garurumon über Funk:“Ja, ich kann dich hören. Was gibt es Neues?“

Rona erzählt Garurumon alles, was bisher geschehen ist.

Garurumon über Funk:“Ojeh.“

Rona über Funk:“Wann lässt sich das Tor zur Digiwelt als Nächstens öffnen?“

Garurumon über Funk:“Immer. Ich habe einen Digiritter mit einem Veemon kennengelernt. Ich habe ihm von ein paar unserer Abenteuer erzählt und er hilft mir immer. Auch jederzeit in jede Welt gehen zu können.“

Rona über Funk:“Aber sag nicht zu viel und sei vorsichtig vor Menschen, bitte.“

Garurumon:“Das ist kein Problem. Ich bin immer vorsichtig.“

Rona:“Sag mal, was machen denn die anderen Digiritter zur Zeit?“

Garurumon über Funk:“Ich hab sie schon länger nicht mehr gesehen. Ich hab gehört, dass auch an manchen Orten der Digiwelt der Teufel los ist.“

Rona über Funk:“Schon wieder?? Oooohhhh-neeeinnn……….“

Garurumon über Funk:“Wir halten hier die Stellung.“

Rona über Funk:“Ist dieser Digiritter grad bei dir in der Nähe?“

Garurumon über Funk:“Steht neben mir.“

Rona über Funk:“Gib mal.“

??? über Funk:“Hallo?“

Rona über Funk:“Hallo. Du bist also Garurumons Freund?“

??? über Funk:“Ja, ich hab schon viel über dich gehört und würde dich gerne unterstützen, äh.. Kuronadon, richtig?“

Rona über Funk:“Rona, in kurzer Form. Wie heißt du?“

??? über Funk:“Mein Name ist Dark.“

Rona über Funk:“Ok.
Kommt so schnell wie möglich zum Bibberberg. Das ist der nächste Ort, an dem wir suchen werden.“

Duron:“Zum Bibbergerg???“

Dark über Funk:“Alles klar. Bis dann.“

Dark legt das Funkgerät auf.

Rona über Funk:“Und..
???
Ach, wurscht.“

Duron:“Warum jetzt zum Bibberberg?“

Rona:“Ich habe keine andere Wahl. Irgendwann muss ich dort hin. Ich will es einfach hinter mir bringen.“

Sie fliegen zum Bibberberg. Dort angekommen:

Rona:“HATSCHI!! *schnief* Ist das kalt!!!“

Lavados:“Wir haben es gleich geschafft!“

Lavados und Rona landen auf der Bergspitze hinter einer Eiswand, an einem relativ windstillen Ort. Dort treffen sie auch auf Garurumon, Veemon und Dark. Dark ist ganz beeindruckt, als er Rona das erste Mal sieht.

Dark:“Wow, du bist also der berühmte Gargoyl?“

Duron steigt ab und Rona stellt sich auf ihre Hinterbeine.

Rona:“Ja. *frier* Ich hab’s mit der Kälte nicht so..(!!!)“

Rona dreht sich um. Alle sehen nach oben auf die Gipfelspitze. Dort oben steht jemand.

Mecha-Sonic:“Vielen Dank, dass ihr den Emerald für mich gefunden habt!“

Rona:“Oh-nein!(Oh-nein... Oh-nein…)“

Mecha-Sonic fliegt ab und landet vor den Helden. Rona stellt sich wieder auf alle 4 Beine kampfbereit hin.

Mecha-Sonic:“Gib mir den Chaos-Emerald!“

Rona:“(Ich darf jetzt keine Angst haben.)Träum weiter!
Kizu, meinst du, ist es möglich, dass Garurumon mit Hilfe des Emeralds auf das Megalevel digitiert?“

Kizu:“Ich weiß es nicht.“

Kizu gibt Garurumon den Emerald und verschwindet anschließend im Emerald. Rona hält ihr Digiweis.

Garurumon:“Garurumon, Megadigitation zu…
Metalgarurumon!“

Rona:“Ja!“

Dark:“Digiarmorei der Freundschaft erstrahle!“

Rona:“??“

Veemon:“Veemon, Armordigitation zu…
Raidramon!“

Rona:“Armordigitation??? Was ist denn das???“

Mecha-Sonic:“Scheinbar habt ihr mich beim ersten Mal nicht verstanden.“

Dark steigt auf Raidramon.

Dark:“Erklär ich dir später.“

Duron steigt auf Metalgarurumon.

Rona lässt einen Brüller ab und greift als erstes an. Sie bündelt eine große, dunkle Energiekugel.

Rona:“FINSTERSCHLAG!“

Mecha-Sonic blockt den Angriff ab und wird etwas zurückgedrückt. Lavados schießt einen Feuersturm auf Mecha-Sonic. Diesen stört das aber nicht im Geringsten.

Raidramon:“GEWITTERKLINGE!“

Raidramon schießt einen Blitz aus seinem Horn ab, doch auch dies wirkt nicht im Gernigsten.

Metalgarurumon:“METALLISCHE WOLFSKRALLE!“

Metalgarurumon schießt eine türkise Lichtenergie aus seinem Maul. Dies fegt Mecha-Sonic weg und Rauch entsteht.

Plötzlich leuchtet es aus der Mitte der Rauchwolke. Kurz darauf verpufft sie. Mecha-Sonic ist von 5 Emeralds umringt und geht anschließend in die Superform über.

Metalgarurumon:“Ohnein..“

Rona:“Scheiße! Er hat schon 5 Emeralds!“

Kurz darauf fliegt Mecha-Sonic mit extremer Geschwindigkeit auf Metalgarurumon zu und fegt ihn mit Duron mit einem Seitwärtshieb weg. Rona stürmt auch Mecha-Sonic los, fasst seine beiden Unterarme und versucht, ihn zu erdrücken. Doch Mecha-Sonic fegt Rona mit einem kleinen Powerschub weg in einen Felsen. Dieser zerbricht daraufhin in 1000 Teile und die Trümmer begraben Rona unter sich.

Dark:“Verdammt!“

Raidramon:“Wir sind ihm nicht gewachsen!“

Lavados:“Wir müssen trotzdem kämpfen.“

Dark:“Du hast recht.“

Mecha-Sonic fliegt zu Lavados und Raidramon und fegt alle 3 einfach mit einem Energiestoß weg, ebenfalls in Richtung von Rona in die Wand. Danach läuft Mecha-Sonic zu Metalgarurumon rüber.

Mecha-Sonic:“Gib mir den Chaos-Emerald!“

Als Metalgarurumon weder antwortet, noch sich rührt, holt Mecha-Sonic zum Schlag aus. Rona stürmt aus den Trümmern und fegt Mecha-Sonic mit einer Tiefschlag-Attacke weg. Beide krachen in einen Felsen, der eine Lawine auslöst.

Rona:“WOAAAAAAA!!! METALGARURUMON, HAU AB MIT DEM EMERAAAAAAAAAAAAAALD!!!“

Mecha-Sonic und Rona werden von der Lawine mitgerissen.

Dark, Raidramon, Duron und Lavados:“AAAAAAAAAAH!!!“

Lavados packt Duron und Dark und rettet die beiden von der Lawine. Metallgarurumon rettet Raidramon und setzt ihn auf einem Felsen ab. Sofort danach fliegt Metalgarurumon mit hohem Tempo davon. Ein paar Sekunden danach sprengt Mecha-Sonic den Schnee. Dann läuft er zu Rona, die ein paar Meter neben ihr liegt.

Rona:“*frier* Kämpfen in der Kä-ä-älte… *zitter* Gar nicht gut… Meine Kräfte………. ??“

Rona sieht Mecha-Sonic über sich stehen. Dann packt er sie und schlägt er mehrere Male in die Fresse.

Lavados:“NA WARTE!!!“

Lavados stürzt sich auf Mecha-Sonic. Daraufhin wirft er Rona in Lavados. Beide knallen auf den Boden.

Mecha-Sonic:“Chaos-Control!“

Mecha-Sonic teleportiert sich weg.

Duron:“War er jetzt so schnell oder hat er Teleport benutzt?!?“

Rona:“Te…-teleport.(Mein Schädel, ah!…)“

Duron, Dark und Raidramon laufen zu Rona.

Lavados:“Rona, du blutest!“

Rona streift sich ihren Mund ab.

Rona:“Nicht schlimm. Nur mein Schädel brummt.“

Sie steht langsam auf.

Rona:“Metalgarurumon! Kizu! Verdammt!!! Er wird sie töten!“

Rona will abfiegen, aber:

Rona:“Scheiße, ist mir kalt…“

Duron:“Nehmen wir die Eisrutsche!“

Rona:“Gute Idee. Folgt mir!“

Rona läuft in eine Höhle. Davor ist ein Abhang mit einer Eisrutschbahn.

Lavados, Dark und Raidramon leise:“Ohman…“

Rona:“Die Rutsche ist gefährlich. Passt auf, wo ihr hinlenkt. Am besten, einer von euch guckt immer weit vorraus, wärend der andere die ‘Rutschparty‘ steuert. Mir nach!“

Rona rutscht als erstes alleine.

Raidramon zu Dark:“Halt dich gut fest.“

Lavados steigt auf Duron und Lavados rutscht als nächstes hinunter. Dark steigt auf Raidramon und rutschen hinterher.

Rona, Lavados und Raidramon steuern die Rutschfahrt mit ihren Krallen.
Unten angekommen kommen sie aus der Höhle und sehen Tsunumon[Metallgarurumon Ausbildungs-Level] schwer verletzt am Boden liegen.

Rona:“TSUNUMON!!!“

Rona eilt zu ihm. Die anderen eilen Rona nach.

Tsunumon:“….Ro……na…..“

Rona:“Schschscht. Nicht sprechen.“

Tsunumon:“Er.. Mecha…hat….den… Emerald…und…Kizu….gefangen………….“

Rona:“Scheiße!!!...............
So, jetzt können wir das Zurückfliegen auch absagen.
Oder Lavados, meinst du, du kannst uns einzeln zurückfliegen?“

Lavados:“Es braucht sehr viel Kraft, aber ich kanns.“

Rona:“Ok, denn schneller ist es.“

Rona legt Tsunumon auf Lavados.

Rona:“Duron, rauf mit dir. Dark, Raidramon und ich kommen nach.“

Dark:“Aber wohin soll’s denn gehen?“

Rona:“Den Berg runter zum südöstlichen Strand etwa 100 Kilometer vom Berg entfernt. Da gibt es Essen und Heilpflanzen. Dort machen wir eine Pause.“

Dark:“Ok.“

Lavados fliegt los, wärend Rona und Dark auf Raidramon runterreiten.

Nach etwa 35 Minuten kommt Lavados mit Duron und Tsunumon beim Strand an. Duron bleibt bei Tsunumon, wärend Lavados Heilkräuter sucht und Tsunumon gibt.
Nach etwa 1,5 Stunden kommen Raidramon, Dark und Rona bei Tsunumon und den anderen an.
Es dämmert schon und wird bald dunkel. Rona geht sofort zu Tsunumon gucken.

Tsunumon:“Mir geht es schon wieder besser.“

Raidramon digitiert zu Veemon zurück.

Duron:“Wie sollen wir denn jetzt Sonic und Shadow ohne Chaos-Emerald finden??“

Rona:“….. Ich wie es nicht…
Ich beschaffe noch Holz für unser Lagerfeuer.“

Rona geht Holz sammeln und entzündet damit anschließend ein Lagerfeuer mit ihrer Glut-Attacke.

Rona:“Ruhen wir uns aus. Und morgen sehen wir weiter.“

Lavados, Tsunumon, Veemon, Dark, Duron und Rona legen sich schlafen.
Früh am Morgen, als es dämmert: Plötzlich biept Rona’s Funkgerät. Sie wird aus dem Schlaf gerissen und nimmt es ab.

Rona über Funk:“Ja, hallo?“

Hamma über Funk:“Ich bin es, Hamma! Ich habe Neuigkeiten! In der Nähe der Ruinen wurde von einem unserer Außenposten eine gewaltige Explosion gemeldet! Vielleicht hat Mecha-Sonic irgendetwas damit zu tun!“

Rona steht eilig auf.

Rona:“Ok, danke. Ich werde mich sofort auf den Weg dorthin machen.“

Rona eilt packt einen Eimer und eilt zum Meer. Daraufhin wachen die anderen auf. Rona kommt mit dem Eimer voller Wasser wieder zurück.

Dark:“Uaaa.. *gähn* Was ist los?“

Rona:“Aufwachen! Wir brechen sofort auf!“

Rona schüttet das Wasser im Eimer über das Lagerfeuer.

Duron:“Wohin?“

Rona:“Zur Ruine. Dort wo wir vor einigen Tagen schonmal waren.“

Alle packen ihre Sachen zusammen. Dark springt mit Veemon und Tsunumon auf Lavados. Veemon digitiert zu Demiveemon zurück. Duron springt auf Rona. Rona und Lavados fliegen ab.
Nach etwa 2 Stunden erreichen sie die Ruine. Sie sieht total zertrümmert aus und außerhalb befindet sich ein kleines Flugzeug.

Rona:“Wow, das war vorher aber noch nicht. Und woher zum Teufel kommt das Flugzeug da unten??“

Lavados:“Keine Ahnung.“

Lavados und Rona landen. Die anderen steigen ab.

Dark:“Ohman. War das vielleicht Mecha-Sonic?“

Rona knurrt plötzlich, dreht sich und stellt sich kampfbereit hin. Aus der Ruine um die Ecke kommen kommen Mario, Luigi, Yoshi, Sonic und Shadow.

Rona:“Mh!..“

Mario:“*hust, hust*“

Sonic:“*hust* Verdammt, Mecha-Sonic…“

Nun entdecken die 5 Helden Rona und die anderen.

Sonic:“Rona?? Was machst du hier??“

Rona:“Ja, endlich!“

Rona eilt zu Sonic und den anderen.

Rona:“Wir sind auf der Suche nach den Emeralds und nach euch. Zum Glück haben wir euch endlich gefunden. Wir wollen auch bei der Suche helfen. Ich habe zwar schon den violetten Emerald gefunden, aber unglücklicherweise hat Mecha-Sonic uns vor euch gefunden, uns den Emerald abgeknöpft und Kizu entführt!“

Sonic:“Ohnein!“

Rona’s Freunde kommen auch zu Sonic und den anderen.

Duron:“Was war hier eigentlich los? War das Mecha-Sonic?“

Sonic:“Ja, er hätte uns hier fast in alle ewigen Jagdgründe begraben. Erst vor Kurzem konnten wir uns freibuddeln.“

Sonic kratzt sich am Hinterkopf hinter’m Ohr.

Mario:“Wie habt ihr uns eigentlich gefunden?“

Rona:“Einer von Bowsers Außenposten hat hier vor etwa 2 Stunden einen gewaltigen Knall gemeldet. Dann sind wir sofort hierhergeflogen.“

Mario:“Achso.“

Rona:“Habt ihr denn schon einen Chaos-Emerald gefunden?“

Sonic:“Leider nicht.“

Sonic zückt ein Radar.

Tsunumon:“Was ist das?“

Sonic:“Das ist ein Chaos-Emerald-Radar.“

Rona:“Echt?!?“

Luigi:“Professor Gadd hat ihn gemacht, nachdem wir ihm von unserem Problem erzählt haben.“

Sonic:“Mecha-Sonic bewegt sich momentan.. NEIN!! ER BEWEGT SICH AUF TOAD TOWN ZU!!“

Mario:“WAS?!?“

Rona:“WIR MÜSSEN IHN AUFHALTEN!!“

Dark:“Los, fliegen wir!“

Duron steigt auf Rona. Und Dark, Tsunumon und Demiveemon steigen auf Lavados. Der Rest der Helden steigt in das Flugzeug. Alle fliegen los, nach Toad Town.
Nach etwa 3 Stunden kommen sie dort an. Mecha-Sonic schwebt über der Stadt und scheint am Überlegen zu sein.

Mecha-Sonic:“Wo könnte der Emerald in diesem Haufen sein? Ich werde einfach die gesamte Gegend sprengen.“

Sonic zu Mecha-Sonic:“Das wirst du nicht!“

Mecha-Sonic:“Was?!?“

Mecha-Sonic dreht sich um.

Mecha-Sonic:“(Wie konnten die mich verfolgen? Egal.)Nett, dass du hier auftauchst, Sonic. Dann kann ich euch alle gleich mit in die Luft jagen.“

Mecha-Sonic zückt den violette, blauen, roten, gelben, türkisen und grünen Emerald und beginnt eine Energiekugel über sich zu laden. Rona schießt einen Feuersturm in die Energiekugel. Mecha-Sonic bricht den Angriff ab.

Mecha-Sonic:“Gut, dann seit ihr als erstes dran!“

Als die Bewohner der Stadt merken, was oben abgeht, geraden sie in Panik.
Mecha-Sonic benutzt seine 6 Chaos-Emeralds und geht in die Superform über. Die Helden landen auf einem Wolkenkrazer. Demiveemon digitiert zu Exveemon und Tsunumon digitiert zu Weregarurumon.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mario:“Rona, du hast doch ein Funkgerät! Sieht zu, dass du den hohen Sternen irgendwie Bescheid sagst!“

Rona:“JA, aber hab ich vielleicht ihre Telefonnummer?!? Ohman..“

Rona zückt ihr Funkgerät.

Rona über Funk:“Hamma! Hallo! Kannst du mich hören?!?“

Hamma über Funk:“Ja, was gibt’s?“

Die anderen beginnen gegen Mecha-Sonic zu kämpfen.

Rona über Funk:“Wir haben Mecha-Sonic und Sonic, Shadow, Mario, Luigi und Yoshi gefunden. Wir sind in Toad Town. Mecha-Sonic hat schon 6 Emeralds und der 7. scheint sich hier zu befinden. Bitte sofort die hohen Sterne um Hilfe! Ohne sie haben wir keine Chance.“

Hamma über Funk:“Oha! Wird gemacht!“

Hamma legt wieder auf. Rona mischt ebenfalls in den Kampf mit.
Doch Mecha-Sonic schlägt einen nach dem anderen Weg und schlägt alle mit einem gut gezielten Treffer kampfunfähig. Weregarurumon und Exveemon digitieren auf das Rookielevel zurück. Rona stützt sich schwer verletzt auf.

Mecha-Sonic:“Wenn ihr es noch einmal wagt, euch einzumischen, werde ich euch in der Luft zerreißen, ihr nervigen Kinder.“

Mecha-Sonic fliegt zurück in den Himmel und bündelt erneut eine Energiekugel, die immer weiter wächst. Die Bewohner der Stadt versuchen panisch, aus der Stadt zu flüchten und die Sirene heult.
Die Helden versuchen wieder aufzustehen.
Plötzlich erscheint über der Energiekugel ein Licht und kurz darauf explodiert die Energiekugel und fällt in sich zusammen.

Mecha-Sonic blickt verwundert nach oben.

Rona zu Mecha-Sonic:“(JA!)Scheinbar sind dir die Kräfte dieser Welt noch unbekannt!“

Mecha-Sonic:“Wie?“

Die 7 hohen Sterne schweben herab zu den Helden.

Rona:“Das ging aber schnell.“

Sonic:“..wurde aber auch Zeit!“

Rona guckt Sonic mit langem Gesicht an.

Muskular:“Wir sind so schnell hergekommen, wie wir konnten.“

Rona:“Bitte leiht uns eure Kräfte, damit wir dem ein Ende machen können!“

Die 7 hohen Sterne stellen sich über die Helden und senden ihnen ihre Kraft aus. Sonic, Shadow, Mario, Luigi, Yoshi, Rona, Duron, Lavados und Dark erholen sich wieder komplett und gehen in die Superform über.

Dark:“WOAH, COOL MAN!! Jetzt kann ich auch selbst mal mitkämpfen!“

Demiveemon digitiert wieder zu Exveemon.

Tsunumon:“Tsunomon, Megadigitation zu…
Metalgarurumon!“

Mecha-Sonic:“Na wartet!"

Rona:“GRRR.(Warum kann ich immer noch nicht auf das Megalevel??)“

Nun stürmen Mecha-Sonic und die Helden aufeinander los. Der Aufprall erzeugt eine gigantische Druckwelle, die alle zurückschleudern lässt. Mecha-Sonic bremst in der Luft sofort ab, düst auf Duron zu und fegt ihn in einen Wolkenkratzer. Rona stürzt sich auf Mecha-Sonic und beißt ihm in den Arm. Draufhin rollt sich Mecha-Sonic zusammen und schlägt sie mit seinen rotierenden Stacheln weg. Shadow hält die Zeit an, teleportiert sich zu Mecha-Sonic, schlägt ihn nach oben und dann wieder nach unten. Er lässt die Zeit wieder laufen. Duron befreit sich wärenddessen aus den Trümmern und fliegt wieder nach oben. Rona und Lavados laden einen Himmelsfeger auf. Nachdem Shadow die Zeit angehalten hat, greift Sonic Mecha-Sonic an und kickt ihn zu Mario. Dieser kickt ihn zu Luigi und er wieder zu Yoshi. Yoshi kickt ihn zu Dark, Dark zu Duron, Duron gegen Lavados zu. Lavados schießt mit seinem Himmelsfeger in Mecha-Sonic rein, in die Richtung, dass Mecha-Sonic auf Rona zugeschleudert wird. Rona startet ihren Himmelsfeger und fegt Mecha-Sonic in die Luft.

Exveemon:“VEELASER!“

Metalgarurumon:“METALLISCHE WOLFSKRALLE!“

Eine Explosion und eine Rauchwolke entstehen.

Dark:“Wow..“

Duron:“Cooler Teamkomboangriff.“

Plötzlich schießen Energiestraheln aus der Rauchwolke. Jeder der Helden wird von jeweils einem Energiestrahl getroffen und weggefegt. Rona und Sonic werden auf das Dach gefegt, auf dem Mario’s Flugzeug vorher gelandet ist. Mecha-Sonic teleportiert sich zu den beiden, landet und packt Sonic mit seiner rechten Hand und Rona mit seiner linken Hand.

Sonic:“Argh!“

Rona:“Arr..“

Sofort schlägt Rona Mecha-Sonic in die Fresse. Dieser dreht den Kopf etwas weg. Anschließend lässt Mecha-Sonic Rona und Sonic mit dem Kopf gegeneinander knallen, wirft sie in die Luft und fegt beide mit jeweils einem Fuß in den Dachboden in den Wolkenkratzer rein. Metalgarurumon greift Mecha-Sonic mit einem Ramm an und stößt ihn von dem Gebäude runter. Hinter Mecha-Sonic erscheint Shadow und greift ihn mit Chaos Blast an.
Wärend die Helden weiterkämpfen, liegen Sonic und Rona noch in der 3.-obersten Etage des Gebäudes. Die Inwohner sind entsetzt.

Sonic:“Verdammt, mein Kopf.“

Rona:“Ahh.. Meiner auch.“

Roter Toad:“Wer ist dieser seltsame Roboter?“

Gelber Toad:“Warum will er unsere Stadt zerstöen?“

Grüner Toad:“Könnt ihr ihn aufhalten?“

Sonic:“Ja, also..“

Rona brüllt die Toads an.

Rona:“‘AAAAAAAAARRRRRR!!!!!!!!!!“

Die Toads erschrecken sich.

Rona:“WONACH SIEHT’s AUS?!? HÖRT AUF LÖCHER IN DEN BAUCH ZU FRAGEN, IHR NERVIGEN PILZKÖPFE!!!“

Wild vor Kampfrausch nimmt Rona Anlauf, zertrümmert ein Fenster und fliegt dadurch wieder nach draußen.

Sonic:“Sorry für’s Eindringen, Leute.“

Sonic fliegt ebenfalls durch das Loch, das Rona eben verursacht hat, wieder nach draußen. Dort tobt der Kampf weiterhin.
Mecha-Sonic hat mit den Helden alle Hände voll zu tun.

Dark:“Gleich haben wir ihn!!“

Shadow fegt Mecha-Sonic auf eine Straße in den Boden. Rona stürtzt sich auf Mecha-Sonic. Dieser fegt Rona mit einem kräftigen Energiestoß weg. Rona droht in das Gebäude zu krachen. Sie versucht die Wucht zu bremsen, doch kracht trotzdem in den Wolkenkratzer rein.

Rona:“Ohnein.“

Sie befreit sich aus den Trümmern. Als sie wieder angreifen will, zittert die Erde.

Rona:“Was ist das?“

Sie sieht sich um und anschließend nach oben.

Rona:“WOAAAA!!! DER TURM!!! Ähm... DER WOLKENKRATZER!!! ICH GLAUBE, ER STÜRTZT GLEICH EIN!!!“

Sonic:“NOU!!!“

Mario:“MAMAMIA!!!“

Luigi:“WAAAAAAHAHAHAHAU!!!“

Luigi zittert.

Mecha-Sonic steht wieder auf.

Mecha-Sonic:“Hahaha!“

Nobelstar:“Wir müssen euch mehr Kraft geben, um den Einsturz zu verhindern.“

Rona:“ICH MACH DAS!!! ICH MUSS KRAFT GENUG HABEN FÜR DAS MEGALEVEL!!! DIE ANDEREN SOLLEN WEITERKÄMPFEN!“

Die 7 hohen Sterne geben Rona noch mehr Kraft.

Rona:“MEGADIGITATION!!!“

Rona digitiert auf das Megalevel. Die anderen kämpfen weiterhin gegen Mecha-Sonic, wärend Rona zum Gebäude fliegt. Sie versucht in der Luft, das hohe Gebäude abzustützen und die oberen 3 Viertel wieder zurück in eine gerade Position zu bewegen.

Rona:“……………………………………….ICH SCHAFF NICHT!!!“

Wärenddessen wird Duron von MEcha-Sonic durch die Straße und den Beton durch in den Kanal gefegt. Er kracht ins Wasser, das sich darin befindet.

Duron:“Autsch…“

Er zieht seinen Helm gerade und blickt dann zur Seite.

Duron:“Hm?? Heeey! Das ist doch der weiße Chaos-Emerald!“

Duron hält sich den Mund zu und kriecht wieder nach oben.
Ronas Funkgerät läutet.

Hamma über Funk:“Wie läuft es?!?“

Rona, die immer noch mühevoll das Gebäude hält, ärgert sich.

Rona über Funk:“Grrrrrrmmmmm…… HAMMA!! Wie viel Mal hab ich dir bereits gesagt, du sollst mich während dem Kämpfen nicht anrufen!!!“

Rona beißt sachte ins Funkgerät und legt es so auf.
Als Duron seinen Kopf aus einem Kanaldeckel ragt, steht Mecha-Sonic vor ihm.

Duron:“OU! *schluck*“

Mecha-Sonic:“Ich denke.., dieser Chaos-Emerald.. gehört mi..“

Mecha wird unterbrochen und von Shadow weggefegt. Duron erschrickt dabei.

Mario:“Shadow, bring uns und Mecha-Sonic an einen anderen Ort, wo wir kämpfen können, ohne andere Gefahr zu bringen!“

Shadow:“Chaos Control!“

Er teleportiert sich mit Mecha-Sonic und allen Helden außer Rona an einen Ort etwa 150 km weiter nördlich, wo eine Steppe mit ein paar höheren Felsen und Bäumen stehen.

Rona versucht immer noch, das Gebäude aufzuhalten. Auch die hohen Sterne legen nun Hand an und schaffen es anschließend, den oberen Teil des Wolkenkratzers wieder in eine stabile Pose zu schieben.

Rona:“Puuuuuhhh……………………………………………………………....WEITER!!!“

Rona und die hohen Sterne fliegen zu Mecha-Sonic und den anderen Helden. Als sie ankommen, hat Mecha-Sonic den Helden bereits den letzten Emerald abgeknöpft und ist sich gerade am verwandeln.

Rona:“NEIN, WIR SIND ZU SPÄT!“

Mecha-Sonic:“HAHAHAHA!!! Jetzt kann mich keiner mehr aufhalten und mit euch Maden fang ich an!“

Mecha-Sonic greift die anderen an.

Rona zu den hohen Sternen:“Wieviel Kraft habt ihr noch?“

Professar:“Genug, um mit dem Roboter mitzuhalten. Aber ob es ausreicht, ist fraglich.“

Rona:“Ich bin in dieser Form am stärksten von uns allen. Die Energie bleibt bespeichert. Glaub ihr, ihr könnt mir so viel Kraft verleihen, um Mecha-Sonic mit einer Megaattacke die Emeralds wegzusprengen? Sonst haben wir keine Chance.“

Muskular nickt.

Klevastar:“Ja, es könnte klappen.“

Die hohen Sterne beginnen, Rona aufzuladen.

Rona zu den Helden:“Leute, versucht Mecha-Sonic irgendwie festzuhalten!!!“

Mario wird gerade weggefegt.

Mario:“OOOOOOO!!!“

Sonic zu Rona:“Leichter gesagt, als getan!!“

Rona beginnt allmählich in Regenbogenfarben zu leuchten.

Metalgarurumon:“Wartet, ich hab eine Idee.“

Metalgarurumon schießt Kristallraketen gegen Mecha-Sonic ab.

Metalgarurumon:“Shadow, du bist dran!“

Shadow:“?
Verstehe.“

Shadow hält die Zeit an und kickt die Kristallraketen auf Mecha-Sonic. Diese frieren Mecha-Sonic kurzzeitig ein. Shadow lässt die Zeit wieder laufen und alle stürzen sich auf Mecha-Sonic. Dieser befreit sich aus dem Eis und versucht die anderen abzuschütteln.

Rona:“Mecha-Sonic, gleich hat deine letzte Stunde geschlagen!“

Mecha-Sonic:“Das werden wir ja sehen.“

Mecha-Sonic schüttelt die anderen mit einem Energiestoß weg, der so stark ist, dass eine Luftdruckwelle erzeugt wird. Anschließend beginnt Mecha-Sonic ebenfalls, Energie zu laden.
Nach mehreren Sekunden ist es so weit.

Rona:“REGENBOGENBLITZ!!!“

Mecha-Sonic erzeugt eine hell leuchtende Energiewelle, die einem Supergau ähnelt.
Der breite, regenbogenfarbene Blitz von Rona trifft auf die Energiekugel um Mecha-Sonic. Diese wir rot und sehr heiß und geht wie ein Kuchen rasch auf. Alle anderen Helden werden weggedrückt und bei der anschließenden Explosion weggefegt.

Rona:“WOAH, ARGH!“

Anschließend implodiert die riesige heiße Energiekugel, fällt in sich zusammen und ein gewaltiger Knall entsteht, der Ohrenbetäubend ist, während die Energiekugel eine Säulenform annimmt und alles direkt über und unter sich in Bruchteilen von Sekunden wegschmelzen lässt. Dann verschwindet die gesamte Energie und es ist nur noch eine schmale Rauchsäule zu sehen.
Rona digitiert auf das Ultralevel zurück. Exveemon und Metalgarurumon auf das Rookielevel. Die anderen, die durch die Explosion schwer verletzt am Boden liegen, haben ihre Superform verloren, stützen sich auf und sehen zum Rauch. Als dieser etwas zur Seite weicht, sehen sie Mecha-Sonic beschädigt und regungslos daliegen. Alle Chaos-Emeralds liegen etwas weiter weg von ihm.
Alle sind noch geschockt von dem gewaltigen Knall. Einige stehen dann anschließend auf. Rona landet zwischen der Rauchwolke und den anderen etwa 15 Meter entfernt von der Rauchwolke und starrt auf 4 Beinen stehend regungslos in die Rauchwolke.

Sonic:“YEAH, wir haben es geschafft!“

Shadow steht wie immer ruhig mit verschränkten Händen da. Alle anderen bis auf Rona scheinen erleichtert. Duron läuft zu Rona.

Duron:“Hey!
….
Hey??? Was ist los?“

Rona starrt immer noch regungslos in die Rauchwolke rein und verdreht dabei ganz leicht den Kopf zur Seite. Lavados landet vor Rona.

Lavados:“Uchuuu! Rona?“

Rona schweigt immer noch und verschärft ihren Blick auf die Rauchwolke, die sich komisch zu verhalten scheint.
Mario läuft zur Rauchwolke rüber und bleibt etwa 5 Meter vor ihr stehen.

Mario:“Was für ein riesen Loch.. Mamamia…“

Rona:“Die… Wolke…“

Lavados und Duron sehen ebenfalls zur Rauchwolke.

Duron:“Was ist damit?“

Rona:“Seht… mal genau hin.“

Nun fällt es Lavados und Duron auch auf und gucken mit verwirrtem Blick. Als Mario ganz zur Rauchwolke laufe will, düst Rona zu Mario und packt ihn.

Rona:“WEG DA!!!“

Rona zieht Mario hastig wieder zu den anderen zurück.

Mario:“Was.. was soll denn das? Was ist?“

Rona:“Geht da bloß nicht hin!!!“

Rona dreht den Kopf wieder zur Rauchwolke, so wie anschließend alle anderen. Die Rauchwolke rotiert leicht und kaum sehbar und in der Mitte der Rauchwolke, die sich einige Meter über dem Boden befindet, scheint der Rauch dichter zu werden und einfach zu verschwinden.

Sonic und Duron:“Was ist das???“

Luigi zittert wieder.
Alle stehen verwundert da. Auch Shadow ist darüber überrascht, als er sieht, wie sich die Rauchwolke verhält. Alle sehen gespannt auf die Rauchwolke und innerhalb der nächsten Minuten nimmt die Rauchwolke eine die Form zweier runder Kegel an, auf dessen Spitzen alles zu verschwinden scheint.
Rona bewegt den Kopf langsam seitlich hin und her mit einem beängstigenden Blick.

Rona:“Ähhhhhhhhh…Leute………………………………………..…
Ich *schluck* will eure Stimmung ja nicht betrüben, aber wenn‘s wirklich das ist, wonach es aussieht, haben wir ein sehr, sehr, SEHR großes Problem! Aber ich kann es trotzdem kaum glauben…(Ich trau mich nicht, es zu sagen. Was ist, wenn ich vielleicht doch Unrecht habe und alle anderen in Panik versetze?? Ich hab sowas selbst noch nie gesehen!!)“

Duron:“Warum?“

Duron wendet sich zu Rona.

Duron:“Was ist das??“

Hamma ruft wieder bei Rona an:

Hamma über Funk:“Rona, habt ihr es geschafft!?“

Rona zittert und lässt hastig fast ihr Funkgerät fallen. Dann nimmt sie es.

Rona über Funk:“Ja! Äh… Ja, aber wir haben ein neues Problem.“

Hamma über Funk:“Acha. Und das wäre?“

Rona über Funk:“Nach einem gewaltigen Knall der Finalattacken ist da so ein durchsichtiges Ding entstanden, das sich dreht, alles um sich herum aufsaugt und sich stetig ausbreitet und langsam wächst!
Schick so schnell wie möglich einen Astronom, Astrologe, oder jemand, der sich mit dem Weltall und dessen Phänomenen gut auskennt, etwa 150 Kilometer nörtlich von Toad Town, her!“

Mario:“Wozu???“

Rona über Funk:“Frag, schnell! Wir haben keine Zeit mehr!!!“

Hamma scheint ganz erschrickt.

Hamma über Funk:“SOFORT!“

Hamma legt auf.

Rona zu allen:“Ihr bleibt hier und rührt euch nicht vom Fleck!“

Rona sammelt hastig die Chaos Emerlads ein und gibt sie dann Sonic.

Sonic:“Was passiert jetzt?“

Rona:“Wir warten. Ich hab ein Fachkunde für solche Phänomene herbestellt. Aber ich habe keine Ahnung, wie lange es dauern wird.“

Die Rotation hat bereits zugenommen und der ganze Rauch drum herum wird in die Mitte hineingezogen.

Rona:“Wir können jetzt nur abwarten und die Sache im Auge behalten, aber geht bloß nicht nahe heran!“

Alle setzen sich schwer verletzt hin und gucken mit ungewissem Blick zur rotierenden Rauchwolke.
Nach etwa 1,5 Stunden hat der Rotationsradius zugenommen. Die Rotation umfasst nun einen Durchmesser von 2 Meter und hat fast schon die gesamte Rauchwolke eingesogen. Die Mitte erscheint verschwommen und durchsichtig, ähnlich wie auf der Straße, wenn‘s trocken und heiß ist.
Mecha-Sonic liegt immer noch ko unter dem rotierenden Etwas.
Gabumon scheint sehr besorgt.

Gabumon:“Langsam wird mir das Ding unheimlich. Es scheint immer größer zu werden..“

Rona:“Genau das ist das große Problem…“

Plötzlich ertönt in der Ferne ein Motor. 2 Minuten später kommt ein großes Luftschiff von Bowser hergeflogen.

Rona:“Endlich! Hä?? Das Luftschiff kenn ich doch.“

Das Luftschiff landet und die Luke geht auf. Basilisx und Lakidonner kommen mit 20 Koopatrouillen rausmarschiert.

Mario:“DU!!!“

Rona:“(Basilisx!) Captain!“

Sie bleiben vor den Helden stehen. Rona eilt nach vorne zu Basilisx.

Rona:“Guten Tag, Captain.“

Basilisx senkt kurz leicht den Kopf als Zeichend er Begrüßung. Dann blickt er zu dem seltsamen rotierenden Etwas.

Basilisx:“Ohnein..“

Basilisx zückt eine Art Scanner und richtet es auf die zu rotieren scheinende Luft. Als Mario merkt, dass Basilisx im Moment nur an dem rotierenden Ding interessiert ist, stellt er sich wieder etwas lockerer hin. Alle warten gespannt.
Rona stellt sich behutsam neben Basilisx hin und guckt auf sein Gerät. Es kommt die Meldung “ALARM!“.

Basilisx:“Dasss issst ein schwarzzzes Loch.“

Sonic:“WHAT?!?!?!?!“

Alle erschrecken sich.

Basilisx:“Wie konnte dasss entstehen?“

Rona:“Urgh… Das war meine Schuld…“

Basilisx:“Wie bitte?“

Rona legt sich schämend auf den Boden.

Rona:“Ich und Mecha-Sonic starteten eine aufgeladene Finalattacke und dann bumm! Alles ging in der Hitzekugel auf, Mecha-Sonic war besiegt und dann entstand das hier…“

Rona weist zum schwarzen Loch und greift sich mit der anderen Hand in ihr Gesicht.

Rona:“Wir müssen das Ding irgendwie vernichten.“

Mario:“Seit wann interessiert es euch Schattenländer eigentlich, was aus dem Pilzkönigreich wird?“

Basilisx:“Dasss schwarzzze Loch. Esss wächssst.
In den nächsssten Stunden wird esss Bäume und Felsssen in der Nähe verschlingen.
Schon morgen, wird von diessser Gegend nichtsss mehr übrig sssein.
In einer Woche..“

Basilisx wendet sich zu Mario.

Basilisx:“..wird esss kein Pilzzzkönigreich mehr geben.“

Mario Guckt verwundert und geschockt.

Rona:“Und ich schätze, in einem Monat sind wir alle samt dem ganzen Pilzplaneten verschluckt worden.“

Basilisx:“Ssso issst esss.“

Rona:“Wenn wir nichts dagegen unternehmen..“

Lakidonner:“Was kann man gegen ein schwarzes Loch tun, Captain?“

Basilisx:“Gar nicht’sss.“

Rona:“Was?........“

Basilisx:“Überhaupt nicht‘sss.“

Rona:“Oh-nein!“

Rona guckt verzweifelt gerade aus.

Rona:“Sollen wir jetzt etwa nur abwarten, bis wir samt der Welt von dem Ding veschluckt werden?!?“

Basilisx:“Mit wem sssprechen Sssie?“

Rona:“(!)Nicht mit Ihnen, Captain. Das war.. für mich selbst..“

Basilisx:“Ich persssönlich kenne keine Lösssung.“

Rona und Lavados sehen sich verwundert an. In dem Moment bewegt sich Mecha-Sonic wieder. Er hat noch nichts von dem schwarzen Loch mitbekommen.

Duron:“Ohnein, der lebt ja auch noch!“

Rona schnappt sich von Sonic den violetten Emerald und fliegt nach oben, über das schwarze Loch.

Rona:“He, Mecha! Komm und hol dir den Chaos-Emerald!“

Mecha-Sonic, der genau unter dem schwarzen Loch liegt, sieht Rona und fliegt nach oben. Sofort hält ihn irgendeine Kraft auf.

Mecha-Sonic:“VERDAMMT!!! WAS IST DAS?!? AHR!!!“

Mecha-Sonic versucht sich mit aller Kraft, von der Kraft zu befreien, doch es nützt nichts.

Mecha-Sonic:“AR!!! AAAAAH!!!“

Mecha-Sonic scheint irgendwie langgezogen zu werden und wird vom schwarzen Loch verschluckt.

Rona:“Uih!.. Hässlich..“

Rona fliegt zurück zu den anderen und gibt Sonic den Emerald zurück.

Rona mit neutraler Stimme:“Das wär erledigt.“

Basilisx wendet sich zu seinen Leuten.

Basilisx:“Einheit stillgessstanden.“

Basilisx macht sich auf den Weg in sein Luftschiff und verschwindet hinter einer Tür.

Lavados:“Können wir denn gar nichts für diese Welt tun???“

Rona:“Mein letztes Stichwort lautet ‘Evakuierung…‘ “

Fortsetzung folgt…


Zuletzt von Kuronadon am Di Jan 03, 2012 8:01 pm bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Abenteuer Phantasy - Saga 1: Bis ans Ende der Welt, Kapitel 5, Part2: Ein gefährliches Ende   Di Jan 03, 2012 7:44 pm

Hab die Story fortgesetzt und immer, wenn ich dies tue, editier ich den 1. Beitrag und markiere die letzten Fortsetzungen mit
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
^diesem Bindestrich-Strich. Also für die, die den 1. Teil schon gelesen haben: Ab diesem Strich findet ihr den neuen Text.
Und immer, wenn ich wieder fortgesetzt habe, werd ich auch diesen 2. Beitrag erneuern, damit bei jeder Fortsetzung ein neuer Beitrag angezeigt wird.

PS: Der Strich ist diesmal etwas weiter oben, weil ich etwas ändern musste.
Nach oben Nach unten
 
Abenteuer Phantasy - Saga 1: Bis ans Ende der Welt, Kapitel 5, Part2: Ein gefährliches Ende
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Abenteuer auf Unicorn
» Julias Abenteuer in Bommel
» Das Ende von Illumina...
» Einen Sim Wieder beleben
» Abenteuer in Flori

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
German SMBZ Community :: Sonstiges :: Selbsterstellte Storys-
Gehe zu: