German SMBZ Community
Herzlich willkommen! Du bist im Forum der German SMBZ Community gelandet. Registriere dich kostenlos, um mit der Community über Super Mario Bros Z zu sprechen oder in unserem Chat zu chatten.

Mit freundlichen Grüßen,

die German SMBZ Community

German SMBZ Community

Die deutsche Community des englischen Fanprojekts Super Mario Bros Z
 
StartseitePortalSuper Mario Bros Z Episode 1 germanGalerieKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginGelange zum RPG

Austausch | 
 

 Abenteuer Phantasy - Saga 1: Bis ans Ende der Welt, Kapitel 5, Part1: Neuer Wind in der Koopaarmee(Nebenpart2: Rona beim Kartfahrenlernen)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Abenteuer Phantasy - Saga 1: Bis ans Ende der Welt, Kapitel 5, Part1: Neuer Wind in der Koopaarmee(Nebenpart2: Rona beim Kartfahrenlernen)   Di Jan 03, 2012 7:41 pm

Etwa 3 Wochen, nachdem Rona mit Lavados zur Koopatruppe zurückgekehrt ist, besucht sie[Rookielevel] mit Lavados das Sorbet-Land, um ein paar besondere Einkäufe zu erledigen. Als sie aus einem Geschäft kommt, fällt ihr ein Plakat auf, auf dem sich Karts befinden.

Rona:“Nanu? Autorennen? Sowas gibt’s hier in der Pilzwelt auch?“

Lavados:“Sieht so aus.“

Sie läuft gerade aus und sieht unter dem Plakat einen Stand mit einem roten ‘Bandit‘, an dem Karts verliehen werden. Interessiert läuft sie dort hin. Lavados folgt ihr.

Rona zum Bandit:“Guten Tag. Wenn ich es richtig sehe, werden hier Autos verliehen und..“

Rona wir unterbrochen.

Roter. Bandit:“Sie wollen ein Kart ausleihen?“

Rona:“Genau. Das ist zum hier in der Gegnend ein bisschen rumfahren, oder?“

Roter. Bandit:“Nicht direkt.“

Er weist in eine Richtung. Rona läuft hinter den Stand und entdeckt erst jetzt die Eispiste.

Rona:“Das ist die Rennstrecke?“

Roter Bandit:“Ja. Es gibt auch Items und Ziele, die man wärend dem Fahren abschießen kann.
Ähm, wie ich merke, haben Sie noch nie etwas von Kartrennen gehört.“

Rona:“Äh.. nein…“

Roter Bandit:“Es gibt ein Haufen Strecken verteilt in der ganzen Pilzwelt. Die besten Fahrer messen sich im Geschick des Fahrens und mit Items.“

Der Bandit lässt ein Rollo runter. Darauf stehen die ganzen Items und Karts, die es bisher gibt.

Roter Bandit:“Bitte.“

Rona:“Cool.“

Lavados:“Seit wann interessierst du dich für Autorennen?“

Rona:“Seit jetzt.[zum Bandit:]Wieviel kostet die Fuhre?

Lavados kann sich das Lachen kaum verkneifen.

Roter Bandit:“5 Münzen für eine halbe Stunde.“

Rona:“Dann nehm ich 1 Stunde für 10 Münzen. Ist das ok?“

Roter Bandit:“Natürlich.“

Rona gibt ihm 10 Münzen. Dann führt er sie zu den Karts.

Roter Bandit:“Welche Kartkategorie wünschen Sie? Anfänger, Profi, Ausgeglichen, viel Gas, viel Tempo, gutes Handling, guter Offroader oder viel Bodenfreiheit?“

Rona:“?????????????? Was ist Handling, Bodenfreiheit und Offroader?“

Roter Bandit:“Handling: Wie schnell das Kart auf deine Lenkung reagiert. Bodenfreiheit: Wie stark es an der Unterseite von der Luft beeinflusst wird. Offroader: Wie gut das Kart auf nicht dafür geschaffenen und unebenen Boden fährt. Dies betrifft die Rutschfestigkeit von Wiesen, Matsch, Wasser und so weiter.
Für Anfänger wird empfohlen, ausgeglichen oder gutes Handling und Gas.“

Rona:“Dann nehme ich hohes Tempo, etwas niedriger Offroader und Bodenfreiheit und der Rest ausgeglichen.“

Roter Bandit:“Okay. Sie können das Kart auch jederzeit wechseln.“

Rona:“Ok, vielen Dank.“

Der Bandit führt Rona zu einem Kart. Sie steigt ein.

Rona:“Öööhm.. Wie lenkt man, bremst man und wie gibt man Gas???“

Der Bandit zeigt Rona alle Funktionen.

Roter Bandit:“Und wenn du durch die Itemboxen fährst, wird dir sofort ein Item zugesandt.“

Rona:“Ok, dann wollen wir mal.“

Rona gibt Gas und düst davon.

Roter Bandit:“A-ABER!!! VORSICHT!!! NICHT STÄNDIG AUF DEM GAS BLEIBEN!!!“

Rona:“WOAAA!!“

Rona düst in vollem Tempo die Eispiste entlang und fährt wie besoffen auf der eisigen Strecke rum, doch überraschenderweise fährt sie fast nirgens rein und umfährt fast alle Hindernisse. Sie zielt mit den verschiedenen Items, die sie bekommt, aber dies klappt noch nicht so ganz. Mehr konzentriert sie sich auf das Fahren.
Lavados muss sich wärenddessen fast kaputtlachen.

Nach 2 Runden:

Rona:“Können sie die Itemboxen auch wegmachen? Ich würde erst einfach mal gerne ein bisschen einfach fahren.“

Roter Bandit:“Natürlich.“

Der Bandit lässt die Itemboxen verschwinden. Rona fährt weiter.
Nach etwa 30 Minuten fährt sie schon etwas sicherer und gar nirgendwo mehr rein.

Rona:(“Es nützt nichts, wenn ich nicht vorsichtig genug fahre und einschieße. Das braucht mehr Zeit.“)

Rona macht das Fahren richtig Spaß und sie passt sich den dadurch entstehenden Kräften gut an.
Nach einer Stunde:
Rona fährt das Kart wieder an seinen Platz zurück.

Roter Bandit:“Ich hoffe, es hat ihnen gefallen.“

Rona:“Ja, aber ich muss schon sagen, auf Eis zu fahren hat‘s in sich.“

Roter Bandit:“So wie Sie abgedüst sind, hätten einige unserer anderen Anfänger schon dutzende Unfälle gebaut. Aber meistens fahren diese auch gleich viel zu schnell los. Sie haben viel Gefühl für Karts und gute Rundenzeiten hingelegt, dafür dass Sie nicht einmal gedriftet haben. Und ich rate Ihnen, das Driften noch zu lernen.“

Rona:“Was ist driften?“

Roter Bandit:“Die Hinterräder um Kurven schliddern lassen. Geben Sie dem Kart einen leichten Ruck diagonal in die Richtung zwischen nach hinten und der Kurvenaußenseite. Ziehen Sie kurz vor dem Andriften früh genug in die Kurve und kurz darauf die Handbremse und gleichzeitig lenke Sie so schnell Sie können nach außen, wärend Sie dem Kart den Ruck geben. Den Winkel beim Driften wärend dem Driften können Sie mit Gewichtsverlagerung nach links oder rechts kontrollieren. Sobald Ihr Kart gerade zur Strecke steht, lenken Sie mit mäßiger Geschwindigkeit wieder geradeaus.“

Rona:“Wow..“

Der Bandit gibt Rona ein Handbuch über das Kartfahren in die Hand.

Roter Bandit:“Die Kartlehrstunden in Theorie für 20 Münzen.“

Rona:“Gibt’s auch Bücher für Fortgeschrittene?“

Roter Bandit:“Sicher.“

Rona:“Ich nehme von jedem eins mit. Wieviel würde das machen?“

Roter Bandit:“210 Münzen.“

Rona:“Okay.“

Lavados:“Du weißt doch, dass du nicht so viel verdienst.“

Rona:“Ich weiß. Aber das wird mein neues Hobby.“

Rona gibt dem Bandit 210 Münzen, packt die Bücher in ihre Tasche und geht wieder.

Rona:“Danke, auf Wiedersehn.“

Roter Bandit:“Vielen Dank, geehrter Kunde. Hoffe, Sie besuchen uns bald wieder.“

Rona dreht sich nochmal um und winkt ihm zu.

Rona:“Vielleicht, mal sehen!“

Rona und Lavados laufen hinter einen Felsen.

Rona:“Boah, aber ich bin beim Fahren auch fast schon erfrohren. Gehen wir.“

Rona hängt Lavados die Tasche um und digitiert auf das Ultralevel.

Rona:“Jetzt fragt sich nur noch, woher bekomm ich ein Kart.“

Lavados:“Das ist bestimmt teurer als Bandit’s ganzer Stand zusammen kosten würde.“

Rona:“Ich werde den König fragen.“

Lavados:“Spinnst du??“

Rona:“Vielleicht kann ich mein Hobby ja zum Beruf machen. Der Bandit hat gesagt, ich habe Talent.“

Lavados:“Mag sein, aber sowas lernt man glaub nicht von heute auf morgen.“

Rona:“Wir werden sehen, was sich ergibt. Wie früher als Putzfrau in Bowsers Festung kann ich ja wohl kaum ewig weitermachen.“

Gemeinsam fliegen sie zu Bowsers Festung zurück.

Am nächsten Morgen in der Festung im Thronsaal:

Bowser:“WAS?!? Du fragst mich, ob ich dir ein Kart ausleihe?!? Geht’s noch?!?“

Rona:“Ich weiß, ich bin noch ein Anfänger, aber ich habe gedacht, vielleicht wäre es eine gute Idee, mein Talent zu begutachten, ob man aus mir vielleicht ein guter Fahrer machen kann, Sir. Ich habe gehört, dass die Koopatruppe einen Kartclan hat und gegen andere Nationalteams fährt.“

Bowser:“PAH!!! Du bist noch lange nicht gut genug, um gegen Promos oder Nationalteams fahren zu können! Probier es! Aber besorg dir ein Kart woanders!!!“

Rona:“Okay, Sir. Wie Ihr wünscht.“

Rona verbeugt sich und geht wieder aus dem Thronsaal.

Rona zu sich selbst:“Meine Fresse…“

Rona merkt jemand hinter sich und dreht sich um. Der Koopa, der Bowser immer begleitet, kommt zu ihr.

Rona:“Ach, du bist es…“

Koopa:“Ich hab dich beobachtet. Du kannst von mir ein Kart leihen, wenn du möchtest.“

Rona:“Aber bist du…“

Rona wird unterbrochen.

Koopa:“Ich bin momentan bester Kartfahrer der Koopatruppe und Anführer unseres Kartteams ‘Darkness Area‘.

Rona:“Oh..“

Koopa:“Du warst gestern im Sorbet Land? Ich kenne den Bandit, der den Kartstand leitet. Er sage also, du fährst gut?“

Rona:“Ja.“

Koopa:“Ich war schon immer ein Naturtalent, aber ohne Lehrstunden wäre auch ich nicht gut genug, um gegen Promos zu gewinnen. Desswegen werde ich dich ausbilden.“

Rona:“Ist das dein Ernst?!? Vielen Dank^^“

Koopa:“Ich kenne König Bowser. Erst zweifelt er immer an allem und wenn er sieht, dass etwas gut ist, will er es unbedingt haben^^
Komm heute um 18 Uhr in die Arena.“

Rona:“Ok.“

Koopa:“Bis später.“

Koopa geht wieder.

Und so lernte Rona die praktischen Grundlagen von Koopa und als Bowser sah, dass Rona sich als Kartfahrer schon gut schlägt, bekommt er wie Koopa bereits erwähnt hat Interesse, bildet sie weiter aus und bringt ihr das perfekte Driften bei.
Soweit zu Rona’s bisheriger Kartstory.
Nach oben Nach unten
 
Abenteuer Phantasy - Saga 1: Bis ans Ende der Welt, Kapitel 5, Part1: Neuer Wind in der Koopaarmee(Nebenpart2: Rona beim Kartfahrenlernen)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Abenteuer auf Unicorn
» Julias Abenteuer in Bommel
» Das Ende von Illumina...
» Einen Sim Wieder beleben
» Abenteuer in Flori

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
German SMBZ Community :: Sonstiges :: Selbsterstellte Storys-
Gehe zu: