German SMBZ Community
Herzlich willkommen! Du bist im Forum der German SMBZ Community gelandet. Registriere dich kostenlos, um mit der Community über Super Mario Bros Z zu sprechen oder in unserem Chat zu chatten.

Mit freundlichen Grüßen,

die German SMBZ Community

German SMBZ Community

Die deutsche Community des englischen Fanprojekts Super Mario Bros Z
 
StartseitePortalSuper Mario Bros Z Episode 1 germanGalerieKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginGelange zum RPG

Austausch | 
 

 Selbsterstelle Geschichten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Selbsterstelle Geschichten   Fr Aug 05, 2011 7:09 am

Hier könnt ihr anderen Mitgliedern eine selbst ausgedachte Geschichte zeigen, sofern ihr eine besitzt. Ich habe ebenfalls eine und hier poste ich gleich die Handlungen.

the Story of Inferno the Hedgehog

Teil 1: Magnox Rage
Es war ein friedlicher Tag auf Mobius. Die Vögel zwitscherten und alles war friedlich. Doch der Schein trügt. Das Todesei, Eggmans Operationsbasis, schwebte verhängnisvoll über dem Planeten. Sonic und seine Freunde machten sich auf das Schlimmste gefasst, doch konnte sie nicht ahnen, das diesmal nicht das Todesei das Problem ist. Sonic, Knuckles, Tails und Amy mussten mit ansehen, wie das Todesei explodierte. Die Magnarier, eine außerirdische Igelrasse aus einer anderen Dimension, nahmen den Planet in Beschuss. Doch in drei Orten erschienen drei weitere Helden, die im Kampf gegen Magnox, den Anführer der Magnarier, unterstützten. Auf dem Holy Summit kam Inferno the Hedgehog zum Vorschein. Deebar the Echidna landete auf der Pine Apple Insel und Yami the Dark-Hedgehog erschien in Emerald Town. Nachdem sich die drei Neuen und die gesamte Sonictruppe sich trafen, hörten sie von den drei Neuen, das Magnox aus ihrer Dimension kam. Mithilfe der sieben Chaos, der sieben Sol und der sieben Star Emeralds (Die Chaos Emeralds der Neuen) können sie Magnox aufhalten. Doch dieser hat mehrere Trümpfe im Ärmel.

Teil 2: Metallic Destruction
Zwei Jahre sind in das Land gezogen, nachdem Magnox vernichtet wurde. Alle Beteiligten lebten glücklich und zufrieden. Eines Tages beschloss Sonic, ein großes Picknick zu veranstalten, um alle mal wieder zusehen und auch noch einmal an den epischen Kampf zurückzudenken. Während des Picknicks aber krachte ein kleiner, aber sehr hell leuchtender Splitter auf die Erde und schlug in unmittelbarer Nähe des Picknicks ein. Doch der kleine Splitter hatte einen Verfolger, der ebenfalls auf die Erde kam. Die Helden kämpften gegen den Verfolger und besiegten ihn. Alle beschlossen, sich ebenfallls in das Weltall zu machen, um alle Splitter der Lebenskugel zufinden. Auf Angel Island, die seit dem Kampf gegen Magnox keiner mehr betreten hatte, kam Metal-Sonic auf die Insel. Er entdeckte einen kleinen Chip, der auf der Insel lag. Er hob ihn auf, ohne zu ahnen, dass es Magnoxs Bio-Chip ist, ein kleiner Chip, auf dem alles von Magnox gespeichert ist. Metal-Sonic nahm ihn ungewollt in sich auf und wurde so Magnar-Sonic. Mit der neuen Kraft, die er gewonnen hatte, ging er zu Eggman und tötete ihn. Er baute von jedem der Helden eine Roboter-Kopie und schoss den Helden ins All hinterher. Die Helden flogen von Planet zu Planet, der jeder auf seiner Art ein Abenteuer für die bereit hielt. Doch mussten die Helden feststellen, dass im All wesentlich brutalere Gesetze gelten als auf Mobius.

Teil 3: Dark Times
Weitere drei Jahre sind vergangen, seit die Lebenskugel vervollständigt und zurück in den Palast der Götter gebracht wurde. Die Zeit war friedlich. Doch hielt der Frieden nicht ewig. Magnox, der totgeglaubt war, erschien urplötzlich wieder auf der Bildfläche und forderte Inferno heraus. Inferno besiegte ihn ohne sich auch nur anzustrengen. Magnox flüchtete, hinterließ aber ein Heos-Botschaft. Durch ein technischen Unfall riss die Magnox Force Alpha ein Dimensionsriss ins Raum-Zeit-Gefüge. Die Helden wurden in diesen Riss hinein gezogen und fanden sich verstreut auf Evil-Mobius wieder. Es sieht alles genauso aus wie auf Mobius, nur das es viel dunkler ist und die Persönlichkeiten der Charaktere auf Evil-Mobius gegensätzlich sind. So griff Evil-Inferno eine Gruppe an, welche mit Glück noch verschwinden konnten. In die Ecke gedrängt, verbünden sich die Helden mit Evil-Magnox (da er auf diesen Planeten gutartig war) und bekämpfen die dunklen Ebenbilder in einer epischen Schlacht.

Teil 4: Dimensional Crossing
Es sind 8 Jahre vergangen, seit dem Evil-Mobius vernichtet wurde. Gefrustet über die Niederlage hielten die Evil-Wesen mit allen Gegnern der Helden, die sich über die Zeit angesammelt haben, ein Treffen ab, um einen finsteren Racheplan zu schmieden. Sie kamen auf die Idee, jeden einzelnen in verschieden Dimensionen zu stecken, um ihnen so die Möglichkeit der Super- und Hyperverwandlungen zu nehmen. Magnox baute eine Gerät und schleuderte die Helden in verschiedene Dimensionen. Nun musste jeder einzelne um sein Überleben kämpfen, doch dies war leichter gesagt als getan. Die Helden mussten sich vor finsteren Wesen in acht nehmen und mussten versuchen, wieder zu einander zufinden. Dies gelang ihnen, doch die Schurken hatten in der Zwischenzeit alle Emeralds abgenommen. Doch konnten sie nicht damit rechnen, das durch den Überlebenskampf jeder sehr viel mächtiger geworden ist. So entbrannte eine finale Schlacht.

Teil 5: Devils Brood
Lange zehn Jahre sind in das Land gezogen und die Helden lebten glücklich und zufrieden. Chaos the Hedgehog, eines des Chaos Beasts, erschien in der Green Hill Zone, um die Helden zuwarnen, doch wurde er von Honoo (jap. Für Flamme), dem Feuergeist des Dunkels, angegriffen, nur schwer verwundet und am Ende aller Kräfte gelang ihm die Flucht. Bei Sonic Zuhause, wo er grad mit seiner Familie fühstückte, erschien Chaos und brach anschließend bei ihn zusammen. Sonic wusste was zutun ist und trommelte alle zusammen. Nachdem die Helden wieder beisamen waren, sagte Chaos, der mittlerweile wieder bei Bewusstsein war, warnt die Helden for Dark, dem Antigott. Dark wurde mithilfe der sieben Darkness-Ringen eingesperrt und die Ringe selbst wurden unter den sieben Chaos Beasts aufgeteilt. Doch die zehn Elementgeister namens Honoo (Flamme), Oshan (Ozean), Ishi (Stein), Kumo (Wolke), Koseki (Erz), Yuki (Schnee), Son (Dorn), Furasshu (Blitz), Sun (Sonne) und Tsuki (Mond) wollen den Chaos Beasts die Ringe abnehmen und The Dark beschwören. Nach einem langen Kampf schaffen die Geister, die Ringe beisamen zulegen und The Dark zu beschwören. Dark vernichtet kurzerhand die Geister. Inferno zögert daraufhin nicht und greift Dark an, doch Dark war übermächtig, da er mit einem Schlag Inferno Leben beendete. Die anderen Halden flüchten. Nach mehreren Wochen Flucht stellt sich Dark den Helden und greift sie an. Inferno erscheint wieder und bringt Honoo und Kiritsu mit. Mit der neuen technik Chaos-Unify verschmelzen alle drei zu einem Super-Flammenkrieger, der es locker mit Dark aufnehmen kann. Dark flüchtet und baut eine Armee des Todes auf. Die Helden verbünden sich mit der Liga der Bösen und allen Verbündeten im Weltall. Es kommt zu einem Krieg und die Helden stellen sich Dark. Der finale Kampf beginnt.

das ist ne ultra-Kurzfassung der Geschichte, sie ist viel länger^^
Nach oben Nach unten
 
Selbsterstelle Geschichten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Harvest Moon Geschichten zweier Städte (3DS & DS)
» Kurzgeschichte: Das Leben in Animal Crossing-neuanfang
» Geschichten aus Winnipeg
» Eine Animal Crossing New Leaf-Geschichte
» Verschiedene Geschichten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
German SMBZ Community :: Sonstiges :: Offtopic-
Gehe zu: